Deutschlandweites Semesterticket im SoSe 2024? – Du entscheidest!

Die sonstige Befragung läuft vom 22.1.-26.1. 2024

Es ist endlich soweit die Abstimmung über das deutschlandweite Semesterticket startet am Montag den 22.1.2024 und läuft bis zum 26.1.2024!

Hier findet ihr den Link zum ISIS-Kurs in dem die sonstige Befragung am Montag zu finden ist: 
https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=36966 
 

Viel zu spät, zu teuer und in einigen Punkten ein Downgrade – so könnte man die „Einigung“ des Bundes mit den Ländern zum deutschlandweiten Semesterticket für das Sommersemester 2024 beschreiben. Nach einem Semester ohne Ticket, aber trotzdem ein Lichtblick für die rund 35.000 Studierenden der TU Berlin. Um in Zukunft wieder ein Semesterticket Vollsolidarmodell zu haben, ist jetzt das Votum aller Studierenden notwendig!

 

WICHTIG: 

 

Es ist unbedingt notwendig, dass die Mehrheit der befragten TU Studierenden für das Ticket stimmt! Zusätzlich müssen mindestens 10% der gesamten Studierendenschaft an der TU zustimmen. Diese Zustimmung ist erstmal die hinreichende Bedingung für das Ticket. Aufgrund schwebender Rechtsfragen in den Vertragsverhandlungen ist die Zustimmung keine Garantie, dass das Ticket auch kommt. Wir setzen aber alles daran das Ticket zu ermöglichen wenn ihr das Ticket haben wollt.

 

Nehmt bitte an der Befragung teil und schaut mit den Informationen auf dieser Website ob das Ticket in euren Augen vorteilhaft für die Studierendenschaft als ganzes ist. Sollten noch Fragen offen bleiben werden stehen wir als AStA und Verkehrsausschuss die nächste Woche für Fragen zu Verfügung.

 

Ohne die notwendigen Stimmen für das deutschlandweite Semesterticket bei der Befragung im Januar, wird es auch im Sommersemester 2024 kein Semesterticket geben.

 

HINTERGRUND

 

Bund und Länder haben Ende November ihr offizielles politisches Votum für ein deutschlandweit gültiges Semesterticket im Vollsolidarmodell gegeben. Hiermit wurde aber keineswegs ein Semesterticket für alle Studierenden in Deutschland beschlossen, sondern lediglich den Verkehrsverbünden (in Berlin der VBB) und Studierendenschaften (an der TU Berlin vertreten durch uns als AStA) empfohlen entsprechende Verhandlungen aufzunehmen.(Den Beschluss finder ihr hier. Die Anlage hier.) Das Semesterticket soll zu 60% des Preises vom Deutschlandticket angeboten werden. Derzeit soll das deutschlandweit gültige Semesterticket im Solidarmodell 29,40€ pro Monat/ 176,40€ im Semester kosten. Eine Fahrradmitnahme wird stand jetzt für Berlin-ABC im Sommersemester nicht mehr möglich sein. Wir setzen alle daran, die Fahrradmitnahme ohne Mehrkosten in Zukunft wieder möglich zu machen. 

Das Semesterticket soll wieder im Vollsolidarmodell kommen, d.h. alle Studierenden sind verpflichtet das Ticket zu bezahlen. Hierbei werden u.a. laut Berliner Hochschulgesetz wieder Befreiungsgründe berücksichtigt. Und das Solidarmodell ermöglicht auch wieder Anträge auf Zuschüsse zum Semesterticket.

Die politische Willensbekundung Ende November, war leider keineswegs ein Vertragsangebot, die Studierendenschaften in Deutschland stehen jetzt vor großen Herausforderungen ein Semesterticket für das Sommersemester 2024 zu ermöglichen: Wir müssen die Rückmeldefrist der Universität beachten, außerdem müssen wir unsere eigene Haushaltsplanung in Absprache mit der TU Berlin beachten und wir mussten die „sonstige Befragung“ Vorbereiten. Deswegen entschuldigt bitte, dass jetzt alles so knapp und nur mit Teilinformationen kommt.

Wir als AStA der TU und Verkehrsausschuss des Studierendenparlaments arbeiten seit Monaten mit Hochdruck an einer guten Lösung für ein Semesterticket. 

 

Die wichtigsten Kritikpunkte am aktuellen Angebot und Fakten zur Befragung, hier nochmal zusammengefasst:

 

  • die Preisstabilität des Semestertickets ist aktuell nicht vorgesehen. Das Ticket wird für das SoSe 29,40€ im Monat kosten, was 60% des Preises vom Deutschlandticket entspricht. Wenn der Preis des Deutschlandtickets steigt, steigt auch der Preis des Semestertickets
  • die kostenlose Fahrradmitnahme im Bereich ABC, wird vom VBB kategorisch abgelehnt. Im alten Semesterticket war dies möglich
  • eine Befreiung vom Semesterticket für Studierende, die Anspruch auf der Sozialticket Berlin AB für 9€ wird vom VBB ausgeschlossen. Somit haben diese Studierenden deutlich höhere Kosten für Mobilität
  • das Ticket ist nach wie vor zu teuer. Im Gegensatz zu anderen Gruppen profitieren Studierende trotz eines Rabattes von 40% auf das D-Ticket deutlich weniger von diesem
  • das deutschlandweite Semesterticket soll vor allem dem Profit der Verkehrsunternehmen dienen und nicht der Entlastung von Studierenden. Bund und Länder schreiben selbst in Anlage 1 in der Verkehrsministerkonferenz-Beschlussvorlage: „Alle Szenarien ohne ein bundesweites Solidarmodell liegen deutlich unter den Status quo Einnahmen und deutlich unter den Einnahmen eines bundesweiten Solidarmodells für 29,40 €“
  • das Ticket soll aktuell nur rein digital via APP zu Verfügung gestellt werden. Der VBB besteht darauf, dass das Ticket nur via Smartphoneapp erhältlich ist und über einen externen Dienstleister.
  • Bisherige Befreiungsgründe wie Teilzeitstudium und Promotion werden unsauber im aktuellen Vertrag geregelt. Laut Interpretation des VBBs sollen Promotionsstudierende ganz rausfallen und Teilzeitstudierende können die Befreiung nicht mehr Beantragen sondern in bestimmten Fällen müssen sie das Ticket bekommen und in anderen kriegen sie gar keins.

Trotz unserer Kritik am Vorgehen und Bedingen von Bund-, Ländern, Berliner Senat und dem VBB, begrüßen und hoffen wir als AStA und Studierendenparlament der TU Berlin, die Möglichkeit wieder in das Semesterticket im Solidarmodell einsteigen zu können.  Und versuchen alle unklarheiten noch rechtzeitig zum Semesterstart zu beheben. Je nachdem wie Lösungsorientiert der VBB an dieser Stelle ist kann die Lösung mit Mehrkosten auf unserer Seite verbunden sein oder uns als Studierendenschaft in eine rechtliche Auseinandersetzung mit Studierenden oder dem VBB zwingen.

Diese Entscheidung liegt allerdings bei euch und dem Vertragsangebot des VBB! 

Informiert euch regelmäßig auf unserer Website und unseren AStA Social-Media-Kanälen! 

Für Informationen was das Semesterticket überhaupt ist: https://ticket.astatu.berlin/was-ist-das/ 

Wenn ihr wissen wollt was wir in den letzten 1,5 Jahren gemacht haben: https://ticket.astatu.berlin/zeitstrahl/

Eine pro und contra Liste des aktuellen Angebots: https://ticket.astatu.berlin/pro-kontra/

Zum FAQ: https://ticket.astatu.berlin/haeufig-gestellte-fragen-faq/

X